Jazzgottesdienst am Sonntag Estomihi

Titel: 
Jazzgottesdienst am Sonntag Estomihi
Sonntag, 14. Februar 2021 - 10:00 bis 10:45

Politisch-religiöse Satire: Vom Menschenfasten zum mitmenschlichen Fasten

Predigt von Pastor Hendrik Kissel über Jesaja 58, 1-9a

Jazz mit dem Bruno Bode Trio Musik: Burkhard F.Fabian

Gottesdienst für die Hosenstraße - an der Straße zum Mitnehmen ausgehängt

 

Der Sonntag ist Valentinstag. Da schenkt man sich ja bekanntlich Blumen. Der eine schenkt Blumen, um seine Zuneigung auszudrücken, der andere, weil sonst der Haussegen schief hängen würde, ein dritter, um sich einzuschmeicheln. In allen drei Fällen ist es ein bunter Blumenstrauß. Doch in allen drei Fällen bedeutet diese Geste etwas anderes.
Ausgerechnet an diesem Tag haben wir es mit einem Predigttext zu tun, der erst mal wenig lieblich rüberkommt. Der Prophet Jesaja liest den Gläubigen die Leviten. Was ihm bzw. Gott nicht gefällt, ist die Art und Weise, wie gefastet und Gemeinde gelebt wird. Jesaja kritisiert, dass die eigentliche Bedeutung des Fastens und des Gemeinde-sein vergessen wurde (?). Eine gute Beziehung zu Gott setzt eine faire Beziehung zum Mitmenschen voraus oder hat sie zumindest ernsthaft im Blick!

Aktuelle Ausstellung