St.Martinsumzug mit Laternen und Pony

Titel: 
St.Martinsumzug mit Laternen und Pony
Donnerstag, 11. November 2021 - 17:00 bis 19:00

Die Kinder ziehen mit Laternen durch die Straßen und singen das Martinslied. Allen voran reitet St.Martin auf seinem – richtigen – Pony. Beginn um 17:00 vor dem Haupteingang der Ev.Trinitatiskirche und Ziel ist das Lagerfeuer auf dem Gelände des Spielhaus-Schillerstrasse.

An der Trinitatiskirche findet ein kurzes Schauspiel statt. Im Spielhaus noch einmal mit Pferd. Für die Kinder gibt es Kinderpunch und die großen Kinder dürfen Glühwein trinken.

Der Legende zufolge ritt der römische Soldat Martin von Tours im Winter an einem frierenden Bettler vorbei. Da er selber nur über seine eigene Kleidung und seine Waffen verfügte, zog Martin sein Schwert, teilte seinen Mantel und gab dem Bettler eine Hälfte davon. In der Nacht erschien ihm Gott und sagte zu ihm, dass er ihm in dem Bettler als Jesus Christus begegnet sei. Martin wurde Christ und später „Heiliger“, also Sankt Martin genannt.