kopfzeileinhaltebreit_01.jpg

Was wir glauben, wer wir sind

Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Berlin-Charlottenburg (Baptisten) gehört als Körperschaft des öffentlichen Rechts der größten evangelischen Freikirche in Deutschland an.

Geläufiger als die geschichtlich bedingte Bezeichnung Evangelisch-freikirchlich ist der Name "Baptisten". Baptisten gibt es seit Anfang des 17. Jahrhunderts. Seit ihren ersten Ursprüngen in England und Holland sind sie immer wieder für die Religions- und Gewissensfreiheit von Menschen eingetreten. Heute gibt es weltweit etwa 37 Millionen Baptisten. In den USA sind sie die größte Kirche.

Die Gemeinde in Berlin-Charlottenburg wurde im Jahre 1898 gegründet und ist seit 1921 in der Friedenskirche, Bismarckstraße 40, beheimatet.

Weitere Informationen mit theologischem Schwerpunkt gibt es unter Rechenschaft vom Glauben (e).

Als Frei-Kirche sind wir

. Gemeinschaft von Christen
wir glauben an Gott, den Vater, an Jesus Christus, den Sohn Gottes und den Heiligen Geist, wie er uns im Alten und Neuen Testament der Bibel bezeugt wird. Wir bekennen Jesus Christus als den Herrn und Retter der Welt, der uns allein aus Gnade und allein durch den Glauben an ihn vor Gott gerecht macht. Wir betrachten die Bibel als Massstab für unsere Lehre und unser Leben. Konkret sieht das so aus Gemeindeleben wip

. Freiwilligkeitskirche
Baptisten streben eine Kirche von gläubig getaufter Christen an. Hierauf geht auch die Bezeichnung "Baptisten" (d. h. "Täufer") zurück. Wir taufen keine Säuglinge, sondern Menschen, die aufgrund ihrer persönlichen Glaubensentscheidung für Jesus Christus die Taufe erbitten und Mitglied unserer Kirchengemeinde sein wollen. Ein wenig mehr zu Theorie und Praxis unter Taufe und Mitgliedschaft wip

. unabhängige Kirche
die Gemeinde finanziert sich nicht durch den Einzug einer Kirchensteuer, sondern aus freiwilligen Beiträgen und Spenden ihrer Mitglieder. Weiterführendes unter Finanzen wip

. Basisgemeinde
es gibt regional wie überregional keine von oben nach unten festgelegten hierarchischen Strukturen, die den Kurs bestimmen. Das höchste Gremium für baptistische Kirchengemeinden ist die Mitgliederversammlung (MV) der Gemeinde. Hier werden alle wichtigen Beschlüsse gefasst. Die MV wählt eine Gemeindeleitung. Diese besteht derzeit aus rund 10 Personen. Mehr hierzu unter Strukturen.

Aktuelle Inhalte der Gemeindearbeit

Vision Berlin-City
Derzeit prägend für die Gemeindearbeit ist die sogenannte "Vision Berlin-City". Entstanden im Zusammenhang des Berufungsprozesses von Pastor Hendrik Kissel im Jahr 2007 ist es der Versuch, zeitgemässe Gemeindearbeit zu leben.

Schwerpunkte dieser Vision sind Beteiligung an Stadtfesten in Stadt und Bezirk, um den Menschen nahe zu sein. Aktuell im Frühjahr 2011 haben wir die Trägerschaft des Spielhauses in der Schillerstraße 86, etwa 500 Meter von unserem Gemeindegrundstück entfernt, übernommen. Hier bieten wir Menschen von 06 bis 12 Jahren die Möglichkeit eines betreuten Spielplatzangebotes.

home Startseite


» Termine
» Wer wir sind
» Regelmäßige Angebote
» Ausstellungen
» Konzerte
» Treff.Punkt Jugend
» Spielhaus
» Streetwork
» Computerkurse
» Weihnachtsgarten
» Straßenfeste
» Diakonie
» Ferienwohnungen
» Vermietungen
» Partner

» Glossar
» Suche
» Kontakt
» Anfahrt
» Impressum

» Internes
» Webmail
Friedenskirche
EFG Berlin-Charlottenburg
(Baptisten)
Bismarckstraße 40
10627 Berlin

phone +49 (30) 341 49 74
fax +49 (30) 36 40 73 48
info@die-friedenskirche.de

Gemeindekasse
Kto.-Nr. 99503
BLZ 500 921 00
IBAN DE71 5009 2100 0000 0995 03
BIC GENODE51BH2
Spar- und Kreditbank Bad Homburg EFG


Die Baptisten in Berlin „Friedenskirche Charlottenburg“



 
Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Berlin-Charlottenburg • Baptisten • Bismarckstraße 40 • 10627 Berlin • http://www.die-friedenskirche.deinfo@die-friedenskirche.de